The tourism development of the Fagaras Mountains in the Southern Carpathians Cover Image
  • Price 5.00 €

Die touristische Erschließung des Fogarascher Gebirges in den Südkarpaten
The tourism development of the Fagaras Mountains in the Southern Carpathians

Author(s): Alfred K. Schuster, Frank Michael Schuster
Subject(s): Regional Geography, Evaluation research, Economic development, Tourism
Published by: Arbeitskreis für Siebenbürgische Landeskunde
Keywords: Tourism; Fagaras Mountains; Southern Carpathians; Mountain tourism;

Summary/Abstract: Terra trans silva, „Land jenseits des Waldes“, wurde Transsilvanien genannt, später auch Erdély, Ardeal und Siebenbürgen. Die hohen Berge, die dieses Land umschließen, führen ihren Namen ebenfalls seit der Antike: In griechischen Texten wurden sie tó Karpafon oros genannt, bei Ptolemäus hießen sie im . Jahrhundert n. Chr. ó Karpátes oros. Für die Römer waren es die Carpates montes oder Carpatae, und in der Straßenkarte des römischen Imperiums für das 2. Jahrhundert n. Chr., der Tabula Peutingeriana, die Alpes Bastarnica.

  • Issue Year: XXXIX/2016
  • Issue No: 1
  • Page Range: 143-162
  • Page Count: 20
  • Language: German