Grillparzers Drama Des Meeres und der Liebe Wellen in der handschriftlichen Übersetzung von Jovan Grčić Cover Image

Грилпарцеровa драмa Морски и љубавни вали у рукописном преводу Јована Грчића
Grillparzers Drama Des Meeres und der Liebe Wellen in der handschriftlichen Übersetzung von Jovan Grčić

Author(s): Julijana S. Beli-Göncz, Milica B. Pasula
Subject(s): Theatre, Dance, Performing Arts, Austrian Literature
Published by: Матица српска

Summary/Abstract: Franz Grillparzer ist einer der bedeutendsten Vertreter der österreichischen Literatur, vor allem im Bereich der dramatischen Kunst. Seine Dichtung stellt eine Verbindung zwischen den klassischen Ideen Goethes und Schillers einerseits und den nationalen und österreichischen literarischen Stoffen andererseits dar. Die literarische Rezeption dieses Autors in Serbien wird eher als eine negative bewertet. Den größten Beitrag zur Übersetzung von Grillparzers Werken ins Serbische hat Jovan Grčić geleistet, aber manche von seinen Übersetzungen sind wegen der nicht gerade günstigen kulturhistorischen Umstände unveröffentlicht geblieben und nie aufgeführt worden. Grčić’ Übersetzung von Grillparzers Drama Des Meeres und der Liebe Wellen, die sich heute als handschriftlicher Nachlass im Archiv von Matica Srpska befindet, ist das Paradebeispiel für eine solche unverdiente Benachteiligung. In diesem Beitrag wurden die Hauptmerkmale von Grčić’ Übersetzung analysiert: die Adaptation von Personennamen, die Annährung an die Zielkultur und sowohl das Adäquatsein der Übersetzung, als auch unterschiedliche Arten der Abweichungen vom Original. Ziel des Beitrags ist die kritische Würdigung dieser bis heute vergessenen Übersetzung, die von einem der meist gebildeten Serben des 19. und 20. Jahrhunderts stammt.

  • Issue Year: 65/2017
  • Issue No: 3
  • Page Range: 867-881
  • Page Count: 15
  • Language: Serbian