The Downtown of Romanian Medieval Cities from XIV-XVIth Centuries, the Area of Social Cohesion. Elements for an European Comparative Study Cover Image
  • Price 2.80 €

Spaţiul central al oraşului medieval românesc extracarpatic din secolele XIV-XVI, spaţiu al coeziunii sociale. Elemente pentru un studiu comparatist
The Downtown of Romanian Medieval Cities from XIV-XVIth Centuries, the Area of Social Cohesion. Elements for an European Comparative Study

Author(s): Teodor Octavian Gheorghiu, Radu Radoslav
Subject(s): History
Published by: Editura Academiei Române
Keywords: Downtown; Medieval Cities; Romanian Towns; Social Cohesion

Summary/Abstract: Das Hauptanliegen der Arbeit besteht in der Neuwertung der Entwicklungsmerkmale betreffend die Zentren der rumänischen südlich und östlich der Karpaten gelegenen Städte. Die Arbeit stützt sich auf gründlich erforschte Dokumente, auf planimetrische, funktionelle, morphologische u. a. Untersuchungen, auf neugewertete archäologische Fakten, auf allgemeine, anhand einer Gruppe von fünfzehn bis zwanzig Städten durchgeführte Studien sowie auf etwa sieben bis acht Fallstudien. Wir sind der Meinung, dass die soziale Kohäsion, die Einheit im Handeln, die eines der Hauptmerkmale der Stadt darstellt, gewisse räumliche Lösungen bedingt hat, unter denen dem Platz oder dem System von Hauptplätzen eine wesentliche Bedeutung zukommt. Die Studie untersucht den genannten Aspekt, der in den verschiedenen Gebieten Europas anzutreffen ist. Dabei werden gewisse morphologische Merkmale erörtert, die aus eben jenen Verhaltenseigenhalten folgen. Diese Ermittlungen wurden mit jenen verglichen, die für vier Städte aus der Moldau und der Walachei angestellt wurden – bei denen die oben genannten Forschungen, mindestens bis zum 16. Jahrhundert, zu ähnlichen Ergebnissen geführt haben –, woraus sich der Schluß ergab, daß das Verhalten der Städtebewohner in der ersten Entwick1ungsetappe des einheimischen Urbanismus (13. bis 16. Jahrhundert) Ähnlichkeiten mit jenem des übrigen europäischen Raumes aufweist. Die Umgestaltungen im rumänischen städtischen Leben, die einen Teil des Verände-rungsspektrums aus dem Bereich der einheimischen Gesellschaft nach der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts darstellen, führten zu morphologischen Umgestaltungen, die desgleichen erforscht werden.

  • Issue Year: I/1993
  • Issue No: 2
  • Page Range: 153-174
  • Page Count: 22
  • Language: Romanian