Zagreb Studies of German Philology Cover Image

Zagreber Germanistische Beiträge
Zagreb Studies of German Philology

Publishing House: Odsjek za germanistiku - Filozofski fakultet Sveučilišta u Zagrebu
Subject(s): Language and Literature Studies
Frequency: 1 issues
ISSN: 1330-0946
Status: Active

  • 1992
  • 1993
  • 1994
  • 1995
  • 1996
  • 1997
  • 1998
  • 1999
  • 2000
  • 2001
  • 2002
  • 2003
  • 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • Issue No. 1
  • Issue No. 2
  • Issue No. 3
  • Issue No. 4
  • Issue No. 5
  • Issue No. 6
  • Issue No. 7
  • Issue No. 8
  • Issue No. 9
  • Issue No. 10
  • Issue No. 11
  • Issue No. 12
  • Issue No. 13
  • Issue No. 14
  • Issue No. 15
  • Issue No. 16
  • Issue No. 17
  • Issue No. 18
  • Issue No. 19
  • Issue No. 20
  • Issue No. 21
  • Issue No. 22
  • Issue No. 23
  • Issue No. 24
  • Issue No. 1/25
{{ issueInfo.Volume }}/{{ issueInfo.Year }} Cover
  • Year: {{ issueInfo.Year }}
  • Volume: {{ issueInfo.Volume }}
  • Number: {{ issueInfo.IssueNo }}

Articles list
{{ article.TitleOriginalLanguage }}

{{ article.TitleOriginalLanguage }}
({{ article.TitleEnglish }})

  • Price: {{ common.currency(article.Price) }}
Short Description

Ein rein germanistisches Periodikum gab es seit den ersten Anfängen der Abteilung für Germanistik an der Philosophischen Fakultät in Zagreb Jahrzehnte lang kaum, obgleich die kroatischen Germanisten - sowohl die älteren, als auch die jüngeren - eine relativ breit gefächerte Produktion wissenschaftlicher Texte entwickeln konnten. Gründe für diesen Mangel sind wohl auch darin zu suchen, dass einige von ihnen intensiv an der Gründung und in Redaktionen von Fachzeitschriften in kroatischer Sprache mitarbeiteten. Die Ausnahme bildete zwar die Reihe "Zagreber Germanistische Studien", welche größere wissenschaftliche Texte publizierte und zwischen 1959 und 1970 in drei Ausgaben erscheinen konnte. Ein eigenes periodisches Organ bekam die Germanistik in Zagreb, und damit auch in Kroatien, erst 1992, als von einer Gruppe jüngerer Germanisten das Jahrbuch für Literatur- und Sprachwissenschaft "Zagreber Germanistische Beiträge" (Chefredakteur Marijan Bobinac) gestartet wurde. Im Unterschied zur eher an monografischen Studien orientierten älteren Reihe, wollte die neuere Publikation in kürzeren Beiträgen den aktuellsten Stand germanistischer Forschungen darstellen. Heute werden neben der Regelserie der Zeitschrift regelmäßig auch thematische Sonderhefte veröffentlicht, die zum großen Teil als Sammelbände kroatisch-deutscher und kroatisch-österreichischer Symposien von Germanisten verstanden werden können, sowie Festschriften, wie beispielsweise zum 70. Geburtstag von Viktor Žmegač. Gleichermaßen sind in den Sonderheften auch Forschungsergebnisse mehrerer wissenschaftlicher Projekte vertreten, die an der sie herausgebenden Abteilung für Germanistik stattfinden.