The Jews as Crredit Grantors in the Records of the Prague Burgrave Authority 1497-1500 Cover Image
  • Price 5.00 €

Die Judenschulden im Register des Prager Burggrafenamtes 1497-1500
The Jews as Crredit Grantors in the Records of the Prague Burgrave Authority 1497-1500

Author(s): Anton Blaschka
Subject(s): Micro-Economics, Economic history, Social history, History of Judaism, 13th to 14th Centuries, 15th Century
Published by: CEEOL Publishing
Keywords: Jewish creditors; public finances in middle ages; aristocry as borrowers
Summary/Abstract: Welche Bedeutung den Juden als Geldgebern für die Kammern der Herrscher, somit also für die staatlichen Finanzen zukam, das ist hinreichend bekannt. Man ist sich auch klar darüber, dass selbst für das Privatleben der Adeligen und Bürger die Judenschaft eine schwerwiegende Rolle spielte. Wie sich nun im Einzelnen die geldschaffende Funktion der böhmischen Judenschaft gestaltete, das ist bisher für die Wende von Mittelalter und Neuzeit kaum allgemein bekannt. Für die Zeit des ausgehenden Mittelalters ist dies neben der Seltenheit einschlägiger Quellen noch darin begründet, dass die etwa vorhandenen Quellen und Bearbeitungen aus sprachlichen Gründen der deutschen Öffentlichkeit unbekannt geblieben sind.

  • Page Range: 97-119
  • Page Count: 23
  • Publication Year: 2016
  • Language: German