Germany's foreign and security policy after unification: civil power, commercial state or middle power? Cover Image

Deutschlands Außen- und Sicherheitspolitik nach der Vereinigung: Zivilmacht, Handelsstaat oder Mittelmacht?
Germany's foreign and security policy after unification: civil power, commercial state or middle power?

Author(s): Zdeněk Kříž, Jana Urbanovská
Subject(s): Politics / Political Sciences, Politics, History, Political Theory, Diplomatic history, Political history, Government/Political systems, International relations/trade, Security and defense, Military policy, Politics and law, Politics and society, EU-Accession / EU-DEvelopment, Peace and Conflict Studies
Published by: Masarykova univerzita nakladatelství
Keywords: Civil power; German foreign policy; Security policy; Reunification of Germany; black-yellow coalition; red-green coalition; Germany's bilateral relations; Germany's multilateral relations; German legal system; Militray policy;
Summary/Abstract: Seit der Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990 und den fundamentalen Veränderungen der internationalen Sicherheitslage führen die sicherheitspolitischen Kreise, die politischen Eliten und die Öffentlichkeitin Deutschland umfangreiche Diskussionen über die neue Rolle des Landes in der heutigen Welt. Die Außen- und Sicherheitspolitik des vereinten Deutschlands ist auch ein häufiges Forschungsthema. Die Fachdebatte über die deutsche außenpolitische Orientierung wird von den Befürwortern der These von der Kontinuität deutschen Verhaltens und den Unterstützern der These von einer fundamentalen Veränderung, zu welcher es nach dem Ende des Kalten Krieges und der Wiedervereinigung kommen sollte, bestimmt.

  • E-ISBN-13: 978-80-210-8706-4
  • Page Count: 268
  • Publication Year: 2014
  • Language: German