Two homes. Croatian labor migration to Germany as a transnational phenomenon Cover Image
  • Regular Price 18.00 €

Dva doma. Hrvatska radna migracija u Njemačku kao transnacionalni fenomen
Two homes. Croatian labor migration to Germany as a transnational phenomenon

Author(s): Jasna Čapo
Subject(s): Labor relations, Migration Studies, Ethnic Minorities Studies, Politics and Identity, Identity of Collectives
Published by: Durieux
Keywords: Immigration; identity; transnationalism; diaspora; guest-worker; Croatian emigration;
Summary/Abstract: Der vorliegende Band analysiert Umstände und Folgen der kroatischen Arbeitsmigration nach Westdeutschland in den 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts. Bekannt unter dem Begriff Gastarbeitermigration wurde diese Wanderung in der ersten Zeit als vorläufige Beschäftigung der vornehmlich jüngeren männlichen Population mit niedriger Berufsqualifikation realisiert, in der Folge entwickelte sie sich aber zu einem längerfristigen Verbleib sowie Nachzug ganzer Familien nach Deutschland. Das Buch enthält Kapitel über Migranten und ihre Nachkommen, die sogenannte transnationale Generation in Deutschland. Die Grundlage für das Buch lieferten die mit Kroaten in Deutschland geführten Gespräche in der Zeitspanne von 2002 bis 2017. Dabei werden Schlüsselthemen und Metaphern erörtert, die aus dem Leben der Kroaten im Aufnahmeland (damaliges Westdeutschland) und dem Herkunftsland (damaliges Jugoslawien, heute Kroatien und Bosnien und Herzegowina) entspringen, aber auch jene, die sich aus dem transnationalen sozialen, jenseits der staatlichen Grenzen geschaffenen Raum herleiten.

  • Print-ISBN-13: 978-953-188-455-6
  • Page Count: 416
  • Publication Year: 2019
  • Language: Croatian