Der Mensch ohne Fähigkeiten: Die neuen Technologien und die Ökonomie des Vergessens Cover Image

Der Mensch ohne Fähigkeiten: Die neuen Technologien und die Ökonomie des Vergessens
Der Mensch ohne Fähigkeiten: Die neuen Technologien und die Ökonomie des Vergessens

Author(s): Michel Serres
Subject(s): WW II and following years (1940 - 1949), Post-War period (1950 - 1989), Transformation Period (1990 - 2010)
Published by: Institut für die Wissenschaften vom Menschen
Keywords: Mensch ohne Fähigkeiten: Technologien ;Vergessen

Summary/Abstract: Unser Körper hört, ruft und erinnert sich. Bakterien, Algen, Pilze, Pflanzen und Tiere geben gleichfalls ihre Anwesenheit zu erkennen und nehmen die Umwelt wahr, jedes auf seine Weise; kein Organismus kann ohne Austausch von Energie überleben, aber auch nicht ohne Austausch von Information. Schon vor dem Menschen kennzeichnet Kommunikation das Lebendige als offenes System: Die Zellen kommunizieren im Körper ebenso miteinander wie die Körper der Lebewesen in ihrer ökologischen Nische. Auch in der toten Materie wird über alle Größenordnungen hinweg Energie und Information ausgetauscht, von den chemischen Verbindungen über die Stürme in der Atmosphäre bis hin zu den Galaxien.

  • Issue Year: 2002
  • Issue No: 22
  • Page Range: 193-206
  • Page Count: 14
  • Language: German