Migration and construction. The push-pull model from the perspective of a constructivist theory of migration Cover Image
  • Price 3.50 €

Migration und Konstruktion. Das push-pull-Modell aus der Sicht einer konstruktivistischen Migrationstheorie
Migration and construction. The push-pull model from the perspective of a constructivist theory of migration

Author(s): Georg Kneer
Subject(s): Social Sciences
Published by: Arbeitskreis für Siebenbürgische Landeskunde

Summary/Abstract: Die gegenwärtige Migrationssoziologie bietet, aus der Nähe betrachtet, ein widersprüchliches, ambivalentes Bild. Auf der einen Seite läßt sich eine lebhafte empirische Forschungstätigkeit beobachten: Zweifellos hat das Thema Migration in den Sozialwissenschaften derzeit enorme Konjunktur. Allein im ersten Halbjahr 1992 fanden, um nur ein Beispiel zu nennen, in den westeuropäischen Ländern mehr als 60 Konferenzen und Symposien zu Wanderungsfragen statt. Das verstärkte sozialwissenschaftliche Interesse an dieser Thematik dürfte nicht zuletzt mit weitreichenden soziostrukturellen und politischen Veränderungen der Weltgesellschaft zusammenhängen. Insbesondere die rasanten politischen Veränderungen in Osteuropa Ende der achtziger Jahre und der daraus resultierende Anstieg der Zahl jener, die Einlaß ins sogenannte Wohlstandsparadies (West-)Europa suchen, aber auch die veränderte ethnische, herkunftsbezogene Zusammensetzung der Migranten hat zu einem besonderen Engagement der Sozialwissenschaftler geführt.

  • Issue Year: XIX/1996
  • Issue No: 1
  • Page Range: 32-42
  • Page Count: 11
  • Language: German