The Text Cover Image
  • Price 3.00 €

Tekst
The Text

Author(s): Zrinjka Glovacki-Bernardi
Subject(s): Literary Texts
Published by: Hrvatsko filološko društvo

Summary/Abstract: Jedes literarische Werk muß zuerst als "Text" bestimmt werden, als ein strukturiertes sprachliches Phänomen. Den Text als konkrete Realisation der "Textualität" kann man nur im Rahmen eines Kommunikationsaktes untersuchen. Um einen "Text" von einem "Nicht-Text" unterscheiden zu können, werden die Textkomponenten auf der linearen und hierarchischen Ebene dargestelIt. Literarische Werke konnen zuerst als eine graphische Einheit bestimmt werden, wobei die Textgrenzen durch Rechtschreibungsnormen angegeben sind. Da der Text ein strukturiertes System ist, ist das Vertexten ein gerichteter Prozeß, der einen Zyklus veränderlicher Stadien durchläuft. Das Strukturieren des Textes beruht auffolgenden konstitutiven Merkmalen: auf der Interdependenz, auf der Kohärenz, auf der Konnexion und der Rekurrenz der Strukturelemente. Auf der linearen Ebene wird der Text durch die anaphorischen Elemente, die Wortfolge, die Pronominalisation, das kausale Verbinden konstituiert. Der "Kontext" wird als ein Netz von Beziehungen, deren Bestandteile Nachrichten sind, bezeichnet. Es wird vorgeschlagen, den Text als eine strukturierte hierarchische Einheit zu bestimmen, die die Grundlage des Kommunikationsaktes darstellt. Der Text als "Textformular" ist zugleich das Konkretisieren des abstrakten Systems der "Textualität". In diesem Sinne ist ein literarisches Werk dann zuerst als eine Manifestation der Textualität zu bestimmen.

  • Issue Year: 1982
  • Issue No: 1-2
  • Page Range: 69-73
  • Page Count: 5
  • Language: Croatian