Einige Aspekte des Kontakts zwischen dem Kroatischen und dem Deutschen in Österreich (mit autobiographischen Anmerkungen) Cover Image
  • Price 2.50 €

Einige Aspekte des Kontakts zwischen dem Kroatischen und dem Deutschen in Österreich (mit autobiographischen Anmerkungen)
Einige Aspekte des Kontakts zwischen dem Kroatischen und dem Deutschen in Österreich (mit autobiographischen Anmerkungen)

Author(s): Georg Holzer
Subject(s): Language and Literature Studies
Published by: Odsjek za germanistiku - Filozofski fakultet Sveučilišta u Zagrebu

Summary/Abstract: Der Kontakt zwischen dem Kroatischen und dem Deutschen in Österreich beschränkt sich, historisch gesehen, nicht auf die Kroaten, die im 16. Jh. aus Kroatien ins damalige Westungarn und heutige Burgenland eingewandert sind. Es gibt auch ein romantisch-nostalgisches, aber etwas abschätziges »Kråwådn«-Bild als Relikt aus einer vergangenen ethnographischen Vorstellungswelt. Nur noch historisch und sprachgeschichtlich greifbar ist die frühmittelalterliche Schicht eines kroatisch-deutschen Kontakts in Österreich, die von den karantanischen »Kroatengauen« und den in ihnen vorkommenden eingedeutschten und so von Sprachkontakt zeugenden Ortsnamen repräsentiert wird.

  • Issue Year: 2004
  • Issue No: 7
  • Page Range: 73-79
  • Page Count: 7
  • Language: German