Noble self-understanding in Siebenbürgen. Stephen Bocskay in the mirror of his letters during the uprising of 1604 Cover Image
  • Price 4.00 €

Adeliges Selbstverständnis in Siebenbürgen. Stephan Bocskay im Spiegel seiner Briefe während des Aufstands von 1604
Noble self-understanding in Siebenbürgen. Stephen Bocskay in the mirror of his letters during the uprising of 1604

Author(s): Maximilian Kutzner
Subject(s): Cultural history, Military history, 16th Century, 17th Century, 19th Century
Published by: Arbeitskreis für Siebenbürgische Landeskunde

Summary/Abstract: Ohne Zweifel gehört der siebenbürgische Fürst Stephan Bocskay zu den eindrucksvollen Persönlichkeiten der ungarischen Geschichte. Auf dem Heldenplatz in Budapest wurde er anlässlich der Milleniumsfeiern 1896 zusammen mit Stephan I., dem Heiligen, mit Matthias Corvinus, Lajos Kossuth und anderen mit einem Denkmal geehrt. Bocskay gilt noch heute vielen Ungarn als Prototyp des aufsässigen Helden gegen die Übermacht der Habsburger. In der Zeit des ungarischen Nationalismus im 19. Jahrhundert wurden Lieder und Gedichte über ihn verfasst und seine ruhmreichen Taten gepriesen. Die deutschsprachige Geschichtsforschung behandelt ihn jedoch weitgehend stiefmütterlich1. Oft werden seine Taten und der Aufstand, den er an der Spitze der siebenbürgischen Nobilität gegen die Habsburger anführte, nur im Kontext der Widerstandsaktionen des ungarischen Adels gegen die kaiserliche Besatzung betrachtet. Dabei verdient gerade der Aufstand der Jahre 1604/1605 eine gesonderte Betrachtung, nicht zuletzt wegen der umfangreichen Briefkorrespondenz, die der Fürst dazu hinterließ.

  • Issue Year: XXXVII/2014
  • Issue No: 1
  • Page Range: 181-191
  • Page Count: 11
  • Language: German